Case

Inlife

Demenz und Alzheimer verändern das Leben der betroffenen Menschen und das ihrer Familie und Freunde einschneidend. Inlife hilft den Betroffenen und ihren Angehörigen, das tägliche Leben so angenehm wie möglich zu gestalten.

Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen kommen oft wenig vor die Tür und bitten auch nicht gern um Hilfe. So entsteht schnell eine Situation des Ausgeschlossenseins. Soziale Kontakte und Hilfe sind aber sehr wichtig. Daher riefen das Alzheimer Centrum Limburg und Maastricht UMC+ die App Inlife ins Leben, über die Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen Kontakt mit ihrer Umgebung halten können.

Pflege online verbessern

Die zentrale Frage für die Entwicklung von Inlife war: Wie kann die komplette Pflege einer Person mit Alzheimer oder Demenz durch eine Online-Plattform verbessert werden? Zentrale Elemente des Projekts waren daher die Online-Wiedergabe der sozialen Umgebung, die Aufführung und Auflistung von Hilfseinrichtungen und die Möglichkeit, unkompliziert um Hilfe fragen zu können.

"Sehr wichtig war für uns, dass Inlife ein positives Gefühl vermittelt. Vor allem sollte Stigmatisierung vermieden werden. Es musste zudem eine sichere Plattform werden, die nutzerfreundlich und übersichtlich ist."

Marjolein de Vugt, Leiterin Alzheimercentrum Limburg

Unterstützung online organisieren

Betawerk wurde von Beginn an bei der Ausarbeitung von Inlife einbezogen. Wir haben intensiv gemäß der Scrum-Methode zusammengearbeitet, mit dem Auftraggeber als Product owner. Durch die Ausarbeitung von Komponenten in Sprints konnten wir kontinuierlich Erkenntnisse vermitteln.

Mit Inlife können Demenzkranke und ihre pflegenden Angehörigen unkompliziert und klar angeben, was anliegt oder was sie benötigen. So wissen andere, wobei sie helfen können. Im Terminplan wird anschließend geregelt, wer wann für was vorbeikommt.

Eine wichtige Herausforderung war die Online-Organisation der Unterstützung durch Familie, Freunde oder Bekannte. Schöne Momente miteinander teilen, Zuhörer finden, Unterstützung erfahren: All das können die Menschen um einen herum leisten und darin liegt auch das positive Gefühl, das Inlife dem Nutzer vermittelt.

Begeisterte Reaktionen

Inlife wird inzwischen von vielen Menschen genutzt, die sich täglich um Demenzkranke kümmern. Die Reaktionen sind begeistert, vor allem zu den vielfältigen Funktionen, die die Plattform bietet, und zur Nutzerfreundlichkeit. Außerdem wird Inlife bei Medizinern als ein Beispiel dafür gesehen, wie Technologie, Wissenschaft, Pflege und Gemeinschaft oder Community Building zu einem wertvollen Produkt für den Endverbraucher verschmelzen können.

"Der gemeinsame Weg, den wir mit Betawerk durchlaufen haben, war eine sehr positive Erfahrung. Menschen aus den Bereichen Medizin und der digitalen Technik haben sich in diesem Projekt gefunden und arbeiten nun gemeinsam an der Weiterentwicklung von Inlife."

Marjolein de Vugt

Inlife - Bessere Betreuung von Menschen mit Alzheimer
Inlife - Bessere Betreuung von Menschen mit Alzheimer
myinlife.nl